30. Oktober 2014

Last Minute Halloween

Halloween wird ja von den einen geliebt und von den anderen verpönt. Ich finde Halloweenpartys für Kinder wie Erwachsenen toll. Naja wir sind halt hier im Rheinland und hier wird jede Gelegenheit sich zu verkleiden genutzt. Nur Süssigkeiten sammeln, das machen wir St. Martin und ich finde zweimal so kurz hinter einander etwas nervend.  Die Kinder bekommen die Süssigkeiten sowieso nicht so schnell aufgegessen.

Dieses Jahr können meine zwei leider nicht zu der Halloweenfeier ihres Freundes und auch leider nicht zum Grußelgeschichten lesen in die Bücherei. Aber da in der Betreuung morgen auch eine kleine Halloweenparty abgehalten wird, sind sie trotzdem in Halloweenstimmung und wollten natürlich unbedingt auch unser Haus mit gruseligem schmücken.

Daher haben wir in den letzten Tagen gebastelt und ich kann euch heute das Ergebnis zeigen. Inspieriert haben wir uns bei Pinterest und machen damit auch zum ersten mal bei One-pin-one Week bei Lillesol und Pelle mit. Eine tolle Aktion, man sammelt ja meist die tollsten Ideen auf Pinterest und die wenigsten setzt man um. So jetzt aber unser Ergebnis:



Alles wurde aus "Abfall" gebastelt. Gläser, Dosen, Klopapierrollen, Korken, etwas Tonpapier, Acrylfarbe und Filzreste kamen zum EinsatzBeim Frankensteinglas mussten wir etwas improvisieren, da wir kein grünes Transparentpapier im Haus hatten, haben wir das Glas einfach mit Acryl-Farbe angemalt, das gibt trotzdem einen schönen Lichtschein.

Lucy hatte danach noch keine Lust aufzuhören und hat noch zwei Leinwände bemalt, der Geist ist vom Ursprung ein Fußabdruck. Das andere soll Frankenstein darstellen.


Alles ist recht schnell umgesetzt und  das Material hat man auch im Haus, daher noch locker bis morgen zu schaffen.

Viele Grüße

Conny

1 Kommentar:

Nähwölkchen hat gesagt…

Frankenstein find ich richtig klasse :)

Lg, chrissi