18. Juni 2011

und direkt noch eins hinterher ...

eine Feliz aus dem tollen JP-Garden Stoff, für Lucy ein "Prinzessinnenkleid" daher auch ohne rosa geliebt. Aber leider sitzen die Träger nicht wirklich .. sie rutschen immer runter.... da muss wohl eine Lösung her, hat irgendjemand eine Idee, wie ich die Ärmel anders anbringen kann??

Extra ohne Rüschen und viel Tüddel damit sie auch demnächst im Kindergarten getragen werden kann







ok so ein bisschen mußte doch sein ;-)



Lieben Gruß

Conny

Schnittmuster: Feliz von Farbenmix

Kommentare:

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Hallo Conni,

die Feliz ist wirklich ein Prinzessinnenkleid. Meine Kleine liebt diese Kleider ebenfalls so sehr. Und aus diesem Traumstoff ist es besonders schön.

Von dem Trägerproblem habe ich schon öfter gelesen. ich selbst habe bislang 3x Feliz genäht und nie gab es das Rutschproblem.

Wichtig ist, dass die Träger richtig herum angenäht werden. Einmal habe ich sie auch falsch angenäht, was leicht passieren kann.

Und wichtig ist auch, dass sie hinten mit der Kleidkante abschließen.

Insgesamt kommt mir der hintere "offene" Teil recht breit vor, so dass die Träger bei euch sehr weit auseinander stehen. Vielleicht hilft es, beim nächsten Mal eine Größe größer zu wählen?

Tut mir leid, dass ich nur Tipps habe und keine Lösung.

Viele Grüße
Marion

Tina hat gesagt…

Das Felizkleid ist wirklich wunderschön geworden. Ich hoffe, du findest eine Lösung für die Träger!
Liebe Grüße
TIna

Panilin hat gesagt…

Das ist mit Abstand die allerschönste Feliz die ich jeh gesehen habe!!!!! Ein Traum von einem Mädelskleid obwohl ich absolut kein Fan des JP Garden bin - hier gefällt er auch mir
lg aylin

Karlas Chaosecke hat gesagt…

oh wie süüüüüß!!!
eine tolle Feliz,......
die Stoffe sind ein Traum und deine Kleine sieht super darin aus,.....
mit den Trägern ist das so eine Sache,....ich hoffe du findest eine Lösung ;o))
liebe Grüße
Karla

Molly´s Honey hat gesagt…

rrrrrrrrr ist das ein augenshmaus!!!!!
wirklich ein traum.
und die träger.. hhhmmmm wenn du sie näher zur kante setzt?? das sagt sich leicht von jemanden der das noch nie genäht hat oder?? :D
aber wirklich sehr sehr entzückend!!!! nu machst du mir aber lust... hhmmm

huGeister hat gesagt…

hallo!

ich glaub, du hast die seitenteile nur halb gemacht (also nur das genommen, was am schnittbogen zu sehen ist) , deswegen ist der rückenteil so breit und die träger so weit außen. eigentlich sollten vorder-, rücken- und seitenteile gleich breit sein, und der rückenteil wird dann mit dem gummi so weit zusammengezogen, daß die träger auf den schulterblättern liegen.
aber die stoff- und bänderkombi ist wunderschön!
lg
judith

Kiki hat gesagt…

Hallo Conni,
ja ich denke auch der Rücken ist zu breit. Zur Rettung würde ich mal versuchen einfach unter die Träger einen Gummi leicht gedehnt aufzunähen. Vielleicht hilft es.
LG
Kiki

sewing room by myNata hat gesagt…

Wunderwunderschön!!! Auch ohne Rüschen und Getüdel ;-)

Ganz liebe Grüße Natalie

annix hat gesagt…

Das Kleidchen ist ja ein Traum, so schön!!!! Ich bin auch kein grosser Fan von zu vielen Rüschen, das ist jetzt wirklich genau nach meinem Geschmack.

Ich würde die Träger hinten versetzen, so dass die äussere Trägerkante bündig mit dem Oberkleid abschliesst, d.h. beide ca. 4 cm nach innen rücken. Die Träger stehen so, wie sie jetzt sind, hinten zu weit auseinander.

GLG Anja

LeDia hat gesagt…

Oh , das ist ja ärgerlich, dieses Rutschproblem bei diesem Traumkleid und Traumstoff. Meine Felizkleider passen Leoni wie angegossen, weiß also nicht wirklich einen Tip, würde aber auch hinten die Träger enger aneinander nähen. Hoffe, du bekommst es hin:), toi toi.
Liebe Grüße Diana

* Lilas`Welt * hat gesagt…

heee, du warst im Fernsehn :-)
Aktuelle Stunde, Zwillingsturnen und Befragung zum Thema Schlafen *hihi*
Sind aber schon was älter die Aufnahmen, oder?
Lach, vor allem hab ich es nur mal gesehen weil mein Kindlein heut mittag eben NICHT geschlafen hat und heut abend früher ins Bett ist *g*

Lg, Sandra

Ps. Leider wird dein Blog bei mir IMMERNOCHNICHT aktualisiert :-(

herijopatife hat gesagt…

hallo cornelia!
ganz zuckersüß, dein kleidchen!!! das problem mit den trägern hatte ich auch! mondbresal gab mir den tipp, die gummis mehr zu straffen! war zwar eine ka**-arbeit nochmals alles auftrennen, hat sich aber gelohnt! viel spaß mit eurem kleidchen!!

Linelustig hat gesagt…

Das ist wirklich ein Prinzessinnenkleid! Es ist so wunderschön, ich bin ganz fasziniert!
Leider habe ich bisher noch keine Feliz genäht ...

Liebe Grüße
Martina

Papillon hat gesagt…

Ui, dieses Kleid ist ebenfalls toll geworden - Bänder statt Rüschen ist auch ´ne prima Idee! Ich würde nun auch die Träger hinten weiter in die Mitte rücken.
LG Yvonne

Emily & Connor- made by Mama hat gesagt…

Oh ist das Kleid schööön :)
Das wär genau was für Emily!
LG Maya

Kristina hat gesagt…

Sehr schön schlicht, und dann noch aus diesem Traumstöffchen. Das Trägerproblem habe ich allerdings auch.
LG, Kristina

Kerstin hat gesagt…

Hallo Conni,
ist das ein süßes Kleid! Schade, dass meine Mädchen schon so groß sind und so einen Traum nicht mehr tragen wollen :o(. Ich kann mich meinen Vorkommentatorinnen nur anschließen und würde die Träger hinten etwas weiter zur Mitte setzten.

Liebe Grüße
Kerstin

Paulina-Paulinchen hat gesagt…

Das Kleid ist wunderschön geworden, gerade die Kombination mit dem rot finde ich toll. Ich hatte auch immer die Probleme mit den Trägern, in einem Post ( http://paulinapaulinchen.blogspot.com/2011/02/und-da-wir-immer-noch-auf-ein-bisserl.html )
hab ich gezeigt wie ich es jetzt mache.

LG Grit

**Ela - Sternenzauber** hat gesagt…

so, so, so süßß!!!
glg ela

{schneiderlein} hat gesagt…

zuckersüß!
nicht nur das kleidchen sondern auch das goldige püppchen das drin steckt, einfach süß!

*☆Kaddi ☆* hat gesagt…

Oh wow, wie schön!! Eine richtig kleine Prinzessin in einem Traumkleid.
Liebst, Kaddi