31. Januar 2010

Die 100 beliebtesten Bücher

hier und hier gesehen ... hat mich direkt gereizt mit zu machen

leider komme ich im Moment ja nicht so sehr zum lesen, wie ich gerne möchte, daher habe ich alle gelesenen fett und alle die noch im Regal der noch-zu-lesenden-Bücher stehen kursiv markiert

1. Der Herr der Ringe, JRR Tolkien
2. Die Bibel
3. Die Säulen der Erde, Ken Follett
4. Das Parfum, Patrick Süskind
5. Der kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry
6. Buddenbrooks, Thomas Mann
7. Der Medicus, Noah Gordon
8. Der Alchimist, Paulo Coelho
9. Harry Potter und der Stein der Weisen, JK Rowling
10. Die Päpstin, Donna W. Cross
11. Tintenherz, Cornelia Funke
12. Feuer und Stein, Diana Gabaldon
13. Das Geisterhaus, Isabel Allende
14. Der Vorleser, Bernhard Schlink
15. Faust. Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe
16. Der Schatten des Windes, Carlos Ruiz Zafón
17. Stolz und Vorurteil, Jane Austen
18. Der Name der Rose, Umberto Eco
19. Illuminati, Dan Brown
20. Effi Briest, Theodor Fontane
21. Harry Potter und der Orden des Phönix, JK Rowling
22. Der Zauberberg, Thomas Mann
23. Vom Winde verweht, Margaret Mitchell
24. Siddharta, Hermann Hesse
25. Die Entdeckung des Himmels, Harry Mulisch
26. Die unendliche Geschichte, Michael Ende
27. Das verborgene Wort, Ulla Hahn - wird mein nächstes
28. Die Asche meiner Mutter, Frank McCour
29. Narziss und Goldmund, Hermann Hesse
30. Die Nebel von Avalon, Marion Zimmer Bradley
31. Deutschstunde, Siegfried Lenz
32. Die Glut, Sándor Márai
33. Homo faber, Max Frisch
34. Die Entdeckung der Langsamkeit, Sten Nadolny
35. Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera
36. Hundert Jahre Einsamkeit, Gabriel Garcia Márquez
37. Owen Meany, John Irving
38. Sofies Welt, Jostein Gaarder - 5 * angefangen und auf den Urlaub verschoben ;-)
39. Per Anhalter durch die Galaxis, Douglas Adams
40. Die Wand, Marlen Haushofer
41. Gottes Werk und Teufels Beitrag, John Irving
42. Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Márquez
43. Der Stechlin, Theodor Fontane
44. Der Steppenwolf, Hermann Hesse
45. Wer die Nachtigall stört, Harper Lee
46. Joseph und seine Brüder, Thomas Mann
47. Der Laden, Erwin Strittmatter
48. Die Blechtrommel, Günter Grass
49. Im Westen nichts Neues, Erich Maria Remarque
50. Der Schwarm, Frank Schätzing
51. Wie ein einziger Tag, Nicholas Sparks
52. Harry Potter und der Gefangene von Askaban, JK Rowling
53. Momo, Michael Ende
54. Jahrestage, Uwe Johnson
55. Traumfänger, Marlo Morgan
56. Der Fänger im Roggen, Jerome David Salinger
57. Sakrileg, Dan Brown
58. Krabat, Otfried Preußler
59. Pippi Langstrumpf, Astrid Lindgren
60. Wüstenblume, Waris Dirie
61. Geh, wohin dein Herz dich trägt, Susanna Tamaro
62. Hannas Töchter, Marianne Fredriksson
63. Mittsommermord, Henning Mankell
64. Die Rückkehr des Tanzlehrers, Henning Mankell
65. Das Hotel New Hampshire, John Irving
66. Krieg und Frieden, Leo N. Tolstoi
67. Das Glasperlenspiel, Hermann Hesse
68. Die Muschelsucher, Rosamunde Pilcher
69. Harry Potter und der Feuerkelch, JK Rowling
70. Tagebuch, Anne Frank
71. Salz auf unserer Haut, Benoite Groult
72. Jauche und Levkojen , Christine Brückner
73. Die Korrekturen, Jonathan Franzen
74. Die weiße Massai, Corinne Hofmann
75. Was ich liebte, Siri Hustvedt
76. Die dreizehn Leben des Käpt’n Blaubär, Walter Moers
77. Das Lächeln der Fortuna, Rebecca Gablé
78. Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Eric-Emmanuel Schmitt
79. Winnetou, Karl May
80. Désirée, Annemarie Selinko
81. Nirgendwo in Afrika, Stefanie Zweig
82. Garp und wie er die Welt sah, John Irving
83. Die Sturmhöhe, Emily Brontë
84. P.S. Ich liebe Dich, Cecilia Ahern
85. 1984, George Orwell
86. Mondscheintarif, Ildiko von Kürthy
87. Paula, Isabel Allende
88. Solange du da bist, Marc Levy
89. Es muss nicht immer Kaviar sein, Johanns Mario Simmel
90. Veronika beschließt zu sterben, Paulo Coelho
91. Der Chronist der Winde, Henning Mankell
92. Der Meister und Margarita, Michail Bulgakow
93. Schachnovelle, Stefan Zweig
94. Tadellöser & Wolff, Walter Kempowski
95. Anna Karenina, Leo N. Tolstoi
96. Schuld und Sühne, Fjodor Dostojewsk
97. Der Graf von Monte Christo, Alexandre Dumas
98. Der Puppenspieler, Tanja Kinkel
99. Jane Eyre, Charlotte Brontë
100. Rote Sonne, schwarzes Land, Barbara Wood

29. Januar 2010

immer wieder freitags ...



1. Wenn ich nach links schaue, sehe ich Emil und Lucy sich um ein paar Plastikherzen streiten.


2. Die Bib ist der Raum mit der besten Aussicht in meinem Haus.

3. Man kann sagen was man will, aber das Wetter geht einem auf das Gemüt.

4. Stoff, ist das letzte was ich gekauft habe.

5. Wenn es so kalt ist wie jetzt, würde ich mich am liebsten unter der Bettdecke verstecken.

6. Es wird Zeit für den Frühling, das denke ich immer öfter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Karnevalssitzung, morgen habe ich ein einen Geburtstagsbesuch geplant und Sonntag möchte ich in Ruhe das Frühstücksbuffet geniessen!


Ich wünsch euch ein schönes Wochenende ... ich weiß  ich bin noch die Bilder von den Kuschelpullis schuldig ....

27. Januar 2010

Was mich glücklich macht ...


bald hätte ich es übersehen ... von Tiggz habe ich ein Award bekommen, mein erster Award, darüber habe ich mich sehr gefreut, allerdings muss ich auch dafür was tun ....

sie möchte 10 Sachen wissen, die mich glücklich machen ...

  •  meine Kinder
  • der allerbeste Ehemann der Welt (ich weiß den habt ihr alle ;-))
  • meine Familie  
  • lesen
  • nähen (wenn´s klappt) bzw. anderes kreatives
  • Wetter ab +20 Grad aufwärts
  • Sonne, Meer und Strand
  • eine Tasse Kaffee mit einer schönen Zeitung
  • Stoff kaufen
  • baden

jetzt soll ich ihn noch an 10 weitergeben:

Madame Lilly - die Kissenqueen
Steffi - kleiner Hase - Liebe Steffi, ich weiß, das du ihn dir erst später abholen kannst, drück dir die Daumen
Pippis kunterbunte Welt - ein schöner lebhafter Blog, nicht nur übers nähen handelt

ich würde ihn gern noch anderen weitergeben, aber leider hab ich jetzt keine Zeit mehr nachzusehen, wer ihn noch nicht hat bzw. überhaupt Awards annimmt, es gibt zuviele schöne Blogs, die ihn verdient haben.

Euch dreien wünsche ich viel Spaß und Freude an dem Award

lg
conny

22. Januar 2010

huch ...schon wieder Freitag...

1. . Gestern abend wollte Emil nicht schlafen und tanzte hier unten rum..
2. Die Terasse wird fertig, dieses Jahr.
3. Das lustigste sind zur Zeit meine Kinder, klasse sind die drauf. .

4. Schatz, Baumarkt oder Ikea , wo soll es denn jetzt hingehen?
5. Ich sage was hälst du den davon, und er sagt aha.

6.Wir brauchen nächste Woche zwei Geburtstagsgeschenke, und wir müssen es irgendwie finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend , morgen habe(n) ich(wir) die Entrümplung und Umgestaltung unseres Arbeitszimmer geplant und Sonntag möchte ich bei schönem Wetter etwas unternehmen!

 
In diesem Sinne, wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende,
 
falls meine Kinder gleich noch photowillig sind gibt es heute vielleicht noch Bilder von den neuen Kuschelpulli´s.
 
lg
Conny

20. Januar 2010

Bandsalat

nic hat gefragt wie bewahren wir unsere Webbänder auf ....tja, ich bin sozusagen noch in der Testphase, so lange beschäftige ich mich ja noch nicht ... zuerst belagerten sie eine Schublade, das wurde aber zu unübersichtlich ..räusper......im moment lagern sie im Karton ... und das sieht so aus:

mmmh seltsam, eigentlich sind die doch aufgewickelt und mit Gummi gesichert, aber irgendwie wird es immer wieder schnell chaotisch ...


was mir noch aufgefallen ist, ich weiß gar nicht wieviele Bänder ich überhaupt habe .... und das wo ich doch grad mal seit Sommer sammel....

Vielleicht bekomme ich ja irgendwo bei euch eine Anregung, wie ich dem Chaos entfliehen kann ... da ich bisher alles im Wohnzimmer aufbewahre kommt ein weBänderregal nicht in Frage... die Einweckgläser, nach Farbe sortiert, das wär doch was, aber wo stell ich die hin ... grübel ...

vg
Conny

19. Januar 2010

neue Mützen braucht das Kind

Lucy hatte bisher keine passende Mütze für ihre neue Jacke ....rote Pünktchen zur pinken Jacke, gefällt mir nun nicht wirklich .... also ran an die Maschine und damit Emil nicht traurig ist, hab ich für ihn direkt auch eine neue gemacht... für Lucy eine Helmmütze und für Emil eine Knotenmütze, nach dem E-Book Multi-Mützen von Farbenmix






das letzte Bild wurde wärend des Frühstücks gemacht, da wir ja die Mütze auch im Haus tragen ....

so eine muss ich noch .. Lucy hat nämlich von Oma nicht eine Jacke sondern direkt zwei bekommen und die andere ist Lila gemustert , mal sehen ob ich noch eine passenden Stoff finde

17. Januar 2010

Imke die zweite ...

eine pilzige Imke für Emil, zwar nicht ganz so bunt wie die von Lucy, aber das ist doch schon mal ein Anfang. Diesmal eine weite Imke mit geraden Arm. Emil war nicht so wirklich in Fotolaune, aber ein paar hab ich dann doch noch zusammen bekommen...







wie ihr seht, war der Lampenschirm interessanter als für Photos in Pose zu stehen und die Kapuze durf ich garnicht mehr abnehmen...

Jetzt hab ich noch zwei aus Kuschelfleece oder wie der bei uns im Laden heißt Wellnessfleece in Planung und dann reicht es aber wirklich mit warmen Pullis.

vg
Conny

16. Januar 2010

Wir brauchen wohl doch welche ....

... lang, lang hab ich mich gewehrt und wollte eigentlich keine Fleecepulli´s mehr nähen... aber die letzte Kälteperiode hat mich überzeugt... wir brauchen noch ein paar und falls sie doch nicht so oft getragen werden, habe ich sie etwas länger gelassen und es ist auch noch einiges an Saum drin... so passen sie nächstes Jahr wahrscheinlich auch noch. Den ersten kann ich euch schon zeigen...







Lucy war in Fotolaune, daher gibt es direkt ein paar mehr Bilder .. sie stolzierte wie ein Modell hin und her... ihr scheint er gut zu gefallen, sie wollte ihn garnicht mehr ausziehen.. so jetzt setz ich mich ans Maschinchen und mach Emil´s Pullover fertig ... ach ja Schnitt Imke, die enge?!?! Version mit ausgestellten Arm

edit: warum zeigt Blogger die Bilder eigentlich immer anders an ... ich hatte eigentlich viel mehr nebeneinander...zeigt er auch so in der Vorschau

lg
conny

15. Januar 2010

endlich genäht und Freitagsfüller

das erste dieses Jahr, das erste mit der neuen Maschine, die ersten Stulpen für mich


nicht perfekt, ich muss das Maschinchen ja erst richtig kennenlernen, aber ich find sie so schön frühlingshaft und für mich reicht es, verschenken würde ich sie so nicht... und photographieren bei dem Licht lern ich sowieso nie ....


so und es ist ja wieder Freitag...

1. Mensch, ich bin so gespannt, wie die nächsten Pullover werden.
2. Ich bin gespannt auf Veränderungen, große und kleine.

3. Während ich nähe oder male, habe ich den Kopf meistens frei.
4.Ich bin frühlingsreif, und das ist kein Witz !
5. Jetzt wäre ich gerne irgendwo, wo es richtig schön warm ist  .
6. Der PC ist mein Lieblingsspielzeug.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf´s nähen, morgen habe ich einen kleinen Ausflug geplant und Sonntag möchte ich auf mich zukommen lassen



12. Januar 2010

12 von 12 Januar

da unser tag heute nicht so spannend war bzw ich auch zwischendurch vergessen habe zu photographieren, zeige ich euch heute mal den Grund, warum ich bisher bei Green Gate und PiP und wie sie alle heißen nicht schwach geworden bin, ich sammel schon ein schön buntes Geschirr namens Festin Coquin aus der Provence ... ich hab das Glück, das es hier in Köln einen kleinen Laden gibt, der dieses Geschirr führt...


hach ich kann mich nicht daran sattsehen ....

lg
conny

8. Januar 2010

Wieder im Lande...

am Dienstag war dies noch meine Aussicht aus dem Zimmer ....


und seit Mittwoch abend ist es wohl diese



nicht schwer zu raten, welche mir lieber ist ;-)

ich hatte zwar überhaupt keine Lust auf diesen Großfamilienurlaub und so direkt nach Weihnachten war die Packerei auch echt stressig aber es war wunderschön ... Gomera ist eine tolle Insel, von der ich zwar noch lange nicht alles gesehen habe, aber das geht mit zwei kleinen Kindern (von denen eins wohl scheinbar keine Serpentinen verträgt) auch nicht. Das Wetter war super... wir hatten fast durchgehend Poolwetter, Lucy und Emil wurden von den zwei Omas, Opa, Tanten, Onkeln und Cousine verwöhnt. Fanden immer jemanden der mit ihnen Treppen lief, sie in den Schlaf schob oder auch nur mit Keksen vollstopfte....

So nun bin ich gespannt, wann ich Zeit finde meine neue Nähmaschine auszuprobieren, ein bißchen probiert hatte ich schon zwischen dem Koffer packen und war ganz begeistert (mein Mann auch... er meinte, er hätte jetzt mal die Chance einen Film nicht als Stummfilm zu sehen ). Wir haben aber auch hier im Haus einige noch laufende Vorhaben, die wir in der Weihnachtszeit etwas haben schleifen lassen ...

und nun mal wieder der Freitags-Füller

.1.  Es ist Januar; ein neues Jahr beginnt.
2. Sonne und Frühling, danach gelüstet es mich jetzt am meisten.
3. Lass uns erst mal Karneval feiern ... dann kommt der Frühling von ganz allein

4. Der Keller wird aufgeräumt, das Badezimmer fertiggestellt und das Arbeitszimmer endlich eingerichtet, und diesen Vorsatz halte ich ein!
5. Meine Stiefel sind schon etwas älter

6. Schöner soll es werden in meinem Haus.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend mit meinem Mann  , morgen habe ich geplant mit dem Arbeitszimmer anzufangen und Sonntag möchte ich meiner Schwester zum Geburtstag gratulieren !