3. November 2010

Inspiriert

durch diesen Siebensachenbeutel von Frieda Fliegenpilz ist dieses Täschchen entstanden. Die Größe, habe ich so zu sagen frei Schnauze gewählt, der Überschlag war zu kurz und sah bei mir nicht so toll aus,  daher wurden die Träger kurzerhand bis oben angenäht.  Der rechte Retro-Stoff ist ein Küchenhandtuch, das mein Mann mal aus der Schule zum Waschen mitbrachte, das wurde von mir kurzer Hand ausgetauscht. Hat wahrscheinlich kein Mensch gemerkt ;-)






so und nun überlege ich ob ich die behalte ;-)



Kommentare:

Frau Neu näht hat gesagt…

Tasche ist toll! Eine (bis zwei) Fragen hab' ich nur: Hast du die Häkelblume selbst gemacht? Wenn ja, gibt es eine Anleitung dafür, die du mir mitteilen würdest? Liebe Grüße!

Melly hat gesagt…

Die ist ja richtig klasse,

lg

melly

melm79 hat gesagt…

die ist ja toll - auf jeden Fall behalten :D So tolle Küchentücher hab ich nicht zu Hause ... ;(
glg Mel

Paunilin hat gesagt…

Die ist - entschuldige bitte - rattenscharf. Warum willst du die nicht behalten? Ich nehme sie sofort
♥-liche Grüße Aylin

marimar hat gesagt…

Eine so schöne Tasche muß auf alle Fälle behalten werden.

Liebe Grüße

Dori