4. September 2015

Was für ein Sommer

war das den, auch wenn wir die erste Hitzewelle gar nicht mitbekommen haben, da wir in der deutlich kühleren Betagne waren, haben wir den Sommer voll genossen. Die letzten 3 Wochen war zwar wieder Schule angesagt und in der Nähgarage sind auch ganz viele neue Sachen entstanden, aber irgendwie habe ich die Zeit um den Blog zu füllen, nicht gefunden. Das Wetter war einfach zu schön um am Computer zu sitzen.

Aber natürlich möchte ich euch trotzdem noch ein paar Sommerteile zeigen. Heute erstmal ein Kleid nach dem Freebook quickly von Nemada. Nach dem ich Lucy die Designbeispiele gezeigt habe, war sie Feuer und Flamme für das Kleid von  Nadine vom Namijda und wollte auf jeden Fall ein Kleid mit passendem Kopftuch. Solche Wünsche erfülle ich doch sehr gerne. Meerjungfrauen stehen hier auch gerade hoch im Kurs und da habe ich mich für den tollen Stoff und die tolle Stickdatei von Silke von Zwergenschön entschieden, die stehen bei Lucy sowieso gerade hoch im Kurs.





 Ach und so werde ich angeguckt, wenn ich sage das ich genug Bilder habe und nicht noch mit ihr in den Garten gehe um Bilder mit ihrem Wunschhintergrund zu machen. Hach ist sie nicht süss.

Lieben Gruß

Conny


26. Juni 2015

Sommer, Sonne, Strand

daran muss ich denken, wenn ich Lucy´s neues Sommer Shirt sehe. Die Idee trage ich schon seit eins, zwei Jahren mit mir rum, aber ich bin jetzt erst dazu gekommen, es auszuprobieren. Das Shirt ist eine verlängerte Gitta von Farbenmix, ich habe unten 10 cm und an den Armen ca. 5 cm verlängert und nach dem nähen in Fransen geschnitten und Perlen reingeknotet. Kind glücklich und sogar die sonst sehr skeptische beste Freundin findet das Shirt cool. Mit diesen Bildern verabschiede ich mich in die Sommerpause. Wir haben ab heute Ferien und werden diese erst mal genießen.













Lieben Gruß

Conny

Schnittmuster: Gitta von Farbenmix

Stickdatei: Sweat Lyrics von Bunte Nadel 

24. Juni 2015

Mach mal halblang

Gestern war Sommeranfang, auch wenn man noch nicht wirklich was davon merkt. Aber ich bin sicher, der Sommer kommt noch und ein Sommer ohne  die Hose "Mach mal halblang" von Farbenmix ist bei uns kein Sommer. Diesmal ohne Model, aber ich bin sicher die ein oder andere Hose, werde ich auch noch am Model zeigen.







Lieben Gruß

Conny

Schnittmuster: MachmalHalblang von Farbenmix
Stickdatei Zähne Zeigen von Huups

1. Juni 2015

Hex Hex

Hexe, so nenne ich Lucy des öfteren. Also ganz klar, das ein passendes Kleid her musste. Emil hat ihr dann passend auf dem Hexenmarkt einen Besen gekauft. Jetzt fliegt die Hexe nur noch rum. Lucy sagt selber, das die Stickdatei für sie gemacht sei;-).















Lieben Gruß

Conny

Schnittmsuter: Antonia von Farbenmix

Stickdatei: Zwergenschön

28. Mai 2015

Lets Farbenmix Woche 2

Auf dem letzten Drücker habe ich doch noch einen Beitrag zu Lets Farbenmix. Dank Feiertage, Ferien Schulausflug, Besuch etc, bin ich wirklich erst heute dazu gekommen, etwas zu nähen. Geplant hatte ich für Lucy eigentlich was anderes, aber ich konnte mich nicht für einen Stoff entscheiden.  Wenn ich ehrlich bin, hatte ich 4 Projekte gleichzeitig im Kopf und daher konnte das nicht wirklich was werden.

Mein Projekt für Emil habe ich auch erst mal aufgegeben. Ich wollte ja nur Schnitte nähen, die ich selten oder noch nicht genäht habe und bei Hosen für Jungs gibt es halt doch ein bisschen weniger Auswahl.

Aber das Kleid La Playita wollte ich schon lange nähen und ich kann euch jetzt schon sagen, das wird definitiv nicht die letzte sein. Lucy hat es trotz der Kälte heute nicht mehr ausgezogen und strahlt nur noch, das sie endlich was schulterfreies hat.

Der Stoff war recht schnell gefunden, ich möchte ja auch beim Frühjahrsputz bei Frühstück bei Emma mitmachen und hatte daher ein grünen Stoff gesucht. Grün ist jetzt nicht wirklich stark in meinem Jerseyschrank vertreten. Aber diesen hier habe ich sehr lange gestreichelt. Da ich jetzt weiß, das Lucy auch grün sehr gut steht, werde ich wohl die grünen Jerseys was aufstocken müssen und mich dafür bei den anderen Farben, von denen eindeutig zu viel im Schrank ist, etwas zurückhalten.


 ganz schön kalt heute 





 Drehtest bestanden 
 so cool findet sie das Kleid mit Bolerojäckchen

So ich geh mich jetzt schnell verlinken und dann ab an die Nähmaschine. Im Moment habe ich wirklich zu viele Ideen im Kopf


Lieben Gruß

Conny

20. Mai 2015

Heute geht es weiter

mit meinem zweiten Beitrag zur Lets Farbenmix Woche 1. Das zweite Kind will ja auch was;-).

Für Lucy habe ich eine Gitta genäht, Ein Schnitt, den ich mir vor langer Zeit mal geholt habe, aber leider nur einmal als Langarmversion  genäht habe. Warum eigentlich? Ich finde den Schnitt wunderschön und werde ihn jetzt öfters hervor holen. Durch das Bündchen habe ich einen Jerseystreifen gezogen und damit den Ausschnitt etwas gerafft.

Lucy wünscht sich schon lange ein blaues Shirt,  da trifft  es sich ganz gut, das bei Frühstück bei Emma Frühjahrsputz im Stoffregal angesagt ist und diese Woche die Farbe Blau dran ist. Mein Stoffregal hat es wirklich nötig, den da passt nichts mehr rein, wirklich gar nichts mehr.

Eine Stickdatei war auch schnell gefunden, auf die Prinzessin aus Silkes London Datei spekuliert sie schon länger und Dramaqueen ist hier Programm. Mit der Stickdatei bin ich auch noch lange nicht fertig, da gefallen mir noch soviele Motive. Da fällt mir ein, Lucys London Pulli habe ich auch noch nicht gezeigt, aber das wird noch nachgeholt.









Zum Schluß noch mal das Shirt von gestern angezogen. Föhr gefällt uns auch angezogen gut, ich habe den Schnitt in 128 genäht und ca 7 cm verlängert. Emil hängt im Moment zwischen 128 und 134. In der Weite reicht 128 vollkommen, aber in der Länge leider nicht mehr. 



Lieben Gruß

Conny

Schnittmuster: Gitta von Farbenmix
Stickdatei: Great Britain von Zwergenschön

19. Mai 2015

Let´s Farbenmix

dazu hat Nell von Bienvenido Colorido eingeladen. Da ich ohne Farbenmix nie mit dem Nähen angefangen hätte und die Schnitte immer noch sehr gerne nähe, war für mich direkt klar, das ich auf jeden Fall versuche mit zu machen.

Die meisten haben sich vorgenommen eine kleine Kollektion zu nähen. Das bezweifel ich, das es bei mir eine Kollektion wird. Ich habe mir vorgenommen fast nur Schnitte zu nehmen, die ich noch nie oder sehr lange nicht mehr genäht habe. Da ich immer schnell beim bestellen der Schnitte bin, aber sehr langsam im abpausen, ist genug vorhanden, auf das dies passt. Zudem werde ich versuchen, für jedes Kind ein Teil zu nähen.

In der ersten Woche geht es um Shirts. Für Emil habe ich mich für das Shirt Föhr entschieden, das ich schon so lange habe und noch nie genäht habe. Leider konnte ich Emil heute nicht dazu überreden, es mal schnell anzuprobieren und Photos zu machen. Er war zu beschäftigt *schmunzel*. Daher gibt es heute nur ein Bild ohne Kind und über die Passform muss ich dann auch später berichten.

Wenn man sich einmal für Stoff etc entschieden hat, geht es recht schnell. Bei diesem Shirt habe ich bestimmt 2 Stunden darüber gebrütet, ob ich noch was darauf sticke oder es eher schlicht halte. Ich habe mich für die schlichte Version entschieden, die meinem Sohn auch gut gefallen hat.



Morgen kann ich hoffentlich das Shirt für Lucy  zeigen.



Die Spielregeln findet ihr bei Bienvenido colorido im Blog.





Lieben Gruß

Conny

Schnittmuster: Föhr von Farbenmix